> sprinkleranlagen

Sprinkler Installation

Auf der Grundlage der Vorschriften kann die Behörde eine Sprinkleranlage vorschreiben oder Brandmauern für Bereiche von 1.000m² bis 1.600 m².

Eine Sprinkleranlage hat folgende wesentliche Bestandsteile:

Wasserversorgung:

Pumpenanlagen die genug Wasser für die Dauer von 60 bis 120 Minuten liefern können. Der hydraulische Druck für eine oder mehrere Pumpen für den Transport des Wassers wird durch eine Hydraulische Berechnung ermittelt.

Rohrnetz:

Bestehend aus Alarmventilstationen (Trocken oder Nass) mit Rohrnetzsystemen in denen Sprinklerköpfe (Typ nach Anforderung) installiert sind.

Durch ein Sprinkler-Alarm-System wird das gesamte System überwacht. Dadurch wird sichergestellt, dass im Falle eines Brandes der Notruf an die Leitzentrale der Feuerwehr gemeldet wird.